iOS 4.3.3 erschienen

Nun ist iOS 4.3.3 mit den schon vermuteten Neuerungen bzw. Bugfixes erschienen. Es ging um die Behebung der schwachsinnige „Locationgate“-Situation. Es wurde die Größe des Zwischenspeichers reduziert, es wird keine Sicherheitskopie des Zwischenspeichers mehr in iTunes erstellt und der Zwischenspeicher wird vollständig gelöscht, sobald die Ortungsdienste abgeschaltet werden. Entwarnung für Jailbreaker gibt es noch nicht. […]

iOS 4.3.3 steht vor der Tür

Wie es scheint, steht ein Update auf iOS 4.3.3 kurz vor dem Release. Dieses Update wirkt vor allem dem „Locationgate“ entgegen und soll die Speicherung von Ortungsdaten auf das Nötigste minimieren. Ortungsdaten werden zudem komplett gelöscht, wenn die Ortungsdienste ausgeschaltet werden. Das Update soll auch die Akkulaufzeiten verlängern und diverse kleiner Bugs beheben.