Wow! 9 Millionen iPhones am ersten Wochenende

iphone5SAnalysten erwarteten anfangs einen Verkauf von etwa 5 bis 7,5 Millionen iPhones – jetzt sind es 9 Millionen geworden! Und das am ersten Wochenende! Das iPhone 5 brachte es zum Vergleich gerade mal auf 5 Millionen Geräte.

Auch iOS 7 schlägt ein wie eine Bombe, denn das neue Betriebssystem wurde bereits 200 Millionen Mal geladen, nachdem es letzten Mittwoch an den Start ging.

Viel Lob für iOS 7 und das iPhone 5c

iphone5cWer hätte dies nach der Nörgelei bezüglich des Preises gedacht: Es gibt viel Lob für das neue iPhone 5c. Ja wieso denn auch nicht? Bei dem Gerät geht es ja auch nicht um’s Sparen, wie viele bei den Gerüchten um’s “Billig-iPhone” annahmen, sondern es ist einfach etwas für Menschen, die es etwas bunter im Leben mögen. Die Technik ist dabei sehr gut, da sie vom iPhone 5 stammt.

Die Presse ist sich einig, dass das iPhone 5c ein sehr gutes und solides Smartphone sei, welches bis jetzt am Markt gefehlt habe. Die Verarbeitung ist top und Apple hat hier beim Kunststoffgehäuse wirklich sehr gute Materialien verwendet.

iOS 7 ist ein großer Fortschritt

Auch iOS 7 kommt bei Experten und der Presse sehr gut weg und wird als tolles, fortschrittliches Betriebssystem bewertet. Dieser Meinung bin ich auch! Ich verwende es jetzt schon einige Zeit und bin gegenüber iOS 6 doch sehr begeistert. Und auch an die bunten neuen Icons gewöhnt man sich sehr schnell. Da wirkt es sogar befremdlich, wenn man wieder auf iOS 6 schauen muss.

iPhone 5s bei der Telekom – Preise und Bestellung

iphone5S

Ab sofort ist auch das neue iPhone 5s bei der Telekom erhältlich. Die Preise reichen von 1,00 Euro in der 16GB-Version im Complete Comfort XXL bis hin zu 749,95 Euro für die 64GB-Version im Complete Comfort XS.

Die genau Übersicht mit allen Tarifen und Gerätevarianten findet ihr direkt auf der Bestellseite der Telekom. Die Geräte werden übrigens im Gegensatz zu O2 und Vodafone ohne Netlock vertrieben.

[green_box] Das iPhone 5s als Vertragsverlängerung oder Neuvertrag bestellen »
[/green_box]

Neue Regelungen im App Store

Alte App-Version

mac-appstoreDurch die Aktualisierungen von iOS werden natürlich auch die Apps im App Store darauf angepasst. Da kann es vorkommen, dass aktualisierte Apps nicht mehr mit älteren iOS-Versionen kompatibel sind – z.B. auf einem iPhone 3G – und sich nicht mehr laden lassen.

Doch nun bietet Apple den Download von älteren Versionen einer App an. Der Store erkennt automatisch die verwendete iOS-Version und informiert den Nutzer, dass er die möglichkeit hat, jetzt eine ältere Version der App herunterzuladen, die zur iOS-Version passt.

Limit-Erhöhung für den App-Download

Mit iOS 7 erhöht Apple abermals das Limit für den Download einer App über das Mobilfunknetz von 50MB auf nun 100MB. Die letzte Erhöhung war im März 2012 von 20MB auf 50MB. Aber Vorsicht! Verballert dadurch nicht sinnlos euer wertvolles Datenvolumen und kontrolliert vor dem Download/Update einer App, wie groß diese ist.