Wie gut hält der Akku der Apple Watch wirklich?

Ich möchte euch hiermit einen ersten „Wetterbericht“ zur Akkulaufzeit der Apple Watch geben. Einen ersten Eindruck zum Gerät, den vielfältigen Funktionen und ein Gesamtfazit werde ich in den nächsten Artikeln schreiben.

Die Apple Watch überrascht in Sachen Akkulaufzeit – und das positiv! Denn als Tim Cook bei der Vorstellung irgendetwas von 18 Stunden redete, bekam ich ein schlechtes Gefühl diesbezüglich. Doch nun kann ich nach einigen Tagen, in denen ich meine Uhr im Gebrauch habe, ganz beruhigt sagen: Sie hält länger durch, als gedacht! Um genau zu sein, hält der Akku meiner Watch den kompletten Tag durch. Und dies trotz der übermäßigen Nutzung, die üblich ist, wenn man ein nagelneues Gerät hat und daran herumspielt.

Wenn ich die Uhr – übrigens das große 42mm Modell – morgens um 8:00 Uhr vollgeladen um’s Handgelenk lege, so habe ich am Abend um 22:00 Uhr immer noch mindestens 30% Restladung. Das ist doch wirklich ein toller Wert und kein Einzelfall, denn meine Freundin erzielt mit ihrer kleineren 38mm-Variante ähnliche Erfolge. Und auch das Aufladen ist zwischen ein und zwei Stunden erledigt, wobei ich das so genau noch gar nicht gemessen habe. Auf jeden Fall ziemlich schnell.

So könnte man also die Uhr auch in der Nacht am Handgelenk lassen, und so zum Beispiel den Schlaf überwachen oder sich von der sanften Weckfunktion der Watch aus dem Land der Träume holen lassen. Morgens reicht dann nach dem Aufstehen sicher eine Stunde am Ladegerät und der Tag kann für die Uhr beginnen. Ich werde dies in den nächsten Tagen mal praktizieren und meine Erfahrungen hier ergänzen.

UPDATE: Die Uhr ist letzte Nacht um 0:55 Uhr mit 100% Akku vom Ladegerät gegangen und musst die Nacht an meinem Arm verbringen und auch morgens wecken 🙂 Jetzt um 18:15 Uhr – also nach über 17 Stunden – habe ich immer noch 52% Akku und das trotz Nutzung von Navigation, Workouts und dem ganzen anderen Kram, den man täglich so macht. Toll! (y)

Katergorie: Watch Tags: , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

4 Comments

  1. Bin gespannt wie es wird, wenn die Uhr über Nacht am Handgelenk bleibt. Mein 42mm Apple Watch Sport muss am Morgen um 5:30 ab der Ladestation und darf so um 23 Uhr wieder zum Strom fassen. An einem normalen Tag (knapp 18 Stunden, bisschen telefonieren, viele Nachrichten, Bewegungssensor und 30 Minuten Workout) ist der Akku auf tollen 50%. Von dem her war auch ich sehr positiv überrascht. =)

    • Ja ich bin auch gespannt. Ich habe die Watch jetzt ca. 1 Std. geladen um sie wieder auf 100% zu haben. Jetzt schnall ich sie mir um und schaue, wie ich morgen über den Tag komme 🙂

  2. Pingback: iReview 21/2015 – Lightning Dock kommt etwas spät. - ApfelBlog

  3. Pingback: iReview 21/2015 – Lightning Dock kommt etwas spät. › ApfelBlog

Kommentar verfassen