berlin1000 drive – Speichererweiterung für das MacBook

berlin1000driveSSDs sind in den aktuellen MacBooks – z.B. MacBook Air oder MacBook Pro Retina – eine tolle Sache. Doch wem geht es nicht so, dass man nie genug Speicher haben kann? Meist kommt man mit einer SSD schnell an seine Grenzen, weil diese nicht den Speicherplatz einer herkömmlichen HDD bieten oder einfach noch viel zu teuer sind, wenn man mehr Kapazität haben möchte.

Hier kommt das berlin1000 drive ins Spiel! Es bietet über den SD-Kartenslot des MacBooks eine 64GB große Speichererweiterung und taucht im System als zusätzliches Laufwerk auf. Man kann das berlin1000 drive gar als Backup-Laufwerk (z.B. TimeMachine) verwenden.

Jetzt denkt ihr sicher: „Moment… ist doch einfach eine SD-Karte!“. Jein! Denn das berlin1000 drive ist quasi unsichtbar, da es nicht aus dem Gehäuse des MacBooks hinausragt. Es kann also dauerhaft im Slot verbleiben. Mithilfe eines Adapters kann man das drive einsetzen und wieder entfernen. Das berlin1000 drive basiert auf SD-Karten-Technologie und ist natürlich nicht so schnell wie eine SSD. Es ist jedoch die beste Lösung um schnell mehr Speicher zu bekommen.

Ihr könnt das berlin1000 drive für 63,- Euro bereits hier vorbestellen. In voraussichtlich zwei Wochen soll der Versand beginnen.

Sobald uns ein Testobjekt vorliegt, werden wir noch unsere eigenen Erfahrungen in einem weiteren Bericht teilen.

Katergorie: Mac Tags: , , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

2 Comments

  1. Pingback: .mactomster | Getestet – Speichererweiterung berlin1000

Kommentar verfassen