Die kleinen Neuerungen von OS X Mavericks

mavericksNeben den großen Features von Mavericks, welche auf der Keynote im Juni gezeigt wurden, gibt es natürlich auch einige kleine und unerwähnte Neuerungen im System. Auf meinem MBP läuft nun seit gut einer Woche Mavericks und dabei entdeckt man natürlich viele Kleinigkeiten, welche nachfolgend mal aufgelistet sind. 

  • Die Ordner Musik, Bilder und Filme wurden aus der linken Sidebar entfernt.
  • Ein Doppel-Klick auf einen Ordner mit gedrückter Command (Apfel) – Taste öffnet den Inhalt des Ordners in einem neuen Tab.
  • Das Dropdown-Menü der Akkuanzeige zeigt nun, welche Apps viel Strom verbrauchen.
  • Die Diktierfunktion ist auch offline nutzbar.
  • Automator und AppleScript-Editor sind nun auch an iCloud angebunden.
  • Zeichen im Text können mit Command + Option + T (? + ? + T) zukünftig einfacher eingebunden werden.
  • iMessages können direkt über die Benachrichtigungszentrale beantwortet werden.
  • Die Option “Bitte-Nicht-Stören” findet man nun unter Mitteilungen.
  • Diverse Design-Anpassungen. Dort wo sonst Linen-Hintergründe werden befinden sich nun ‚flache‘ Farbverläufe oder Transparenz.
Katergorie: Mac Tags: , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

Kommentar verfassen