Meine Erwartungen und Wünsche für iOS 7

ios7Bis zur WWDC 2013 ist es ja nicht mehr so lange hin und wir können die Vorstellung von iOS 7 im Rahmen der Eröffnungs-Keynote erwarten. Danach sollte dann – hoffentlich – auch die Beta-Version für Entwickler zur Verfügung stehen.

Ich bin mit iOS zur Zeit wirklich sehr zufrieden und für mich kommt einfach kein anderes OS in der Einfachheit und Bedienbarkeit da heran aber ein wenig frischen Wind in Apples mobilen Betriebssystem würde ich mir schon wünschen. Besonders die ganzen sehr gut gemachten Mockups und auch bereits realisierten Cydia-Tweaks machen Lust auf mehr.

Was mir für das kommende iOS wichtig ist oder was ich mir wünsche:

  • Design: Das Design gefällt mir nach wie vor sehr gut. Nachdem Scott Forstall endlich weg ist und der große Jonathan Ive auch für das Software-Design zuständig ist, erwarte ich hier schon grundlegende Änderungen bei iOS, welche uns sicher erfreuen werden. Ein einfacheres, gerades Design ohne viel Schnickschnack erwarte ich mir. Ob dies jedoch schon bei iOS 7 umgesetzt wird, bleibt abzuwarten.
  • Standard-Apps: Gern würde ich als Nutzer entscheiden dürfen, welche Apps ich als Standard nutzen möchte. Insbesonders bei Browser und E-Mail wäre mir dies wichtig.
  • Apps deaktivieren: Wer bitte braucht Aktien, Kompass oder Voicememo? Es wäre schön, wenn man diese ausblenden könnte.
  • Schnellzugriff: Einen Schnellzugriff auf wichtige Funktionen des Gerätes – WiFi, Bluetooth, ‚Nicht stören‘ oder Helligkeit – beispielsweise über das Notification-Center, wäre klasse!

Das sind meine wenigen, bescheidenen Wünsche bezüglich iOS 7. Ich bin gespannt, was da im Sommer kommt. Wie sehen eure Wünsche für iOS aus?

Katergorie: iPhone Tags: , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

2 Comments

  1. Pingback: @dertomster

Kommentar verfassen