WLAN to go – Telekom will mit Fon das größte WLAN-Netz Deutschland aufbauen

wlan-to-goGestern gab die Deutsche Telekom die Partnerschaft mit Fon bekannt und will bis 2016 ein Netz mit bis zu 2,5 Millionen neuen WLAN-Hotspots aufbauen. Das Funktionsprinzip dahinter ist simpel: Man stellt Benutzer sein eigenes WLAN auch anderen Nutzern zur Verfügung und kann im Gegenzug alle andern Hotspots nutzen, die von anderen Usern bereitgestellt werden. Natürlich kann man auch die bereits millionen Hotspots von Fon im Ausland nutzen.

Durch spezielle Router – wie zum Beispiel den Speedport W724V – können ein privates und eben eine Art Gast-WLAN bereitgestellt. Beide Netze sind natürlich vollständig voneinander getrennt. Auf Nachfrage bestätigt die Telekom, dass es hier auch keine Probleme mit der Haftung durch Missbrauch (z.B. illegale Downloads) geben kann, da nur registrierte und authentifizierte Kunden das öffentliche WLAN nutzen können.

WLAN to go ermöglicht die Entlastung der Mobilfunknetze und die unter Umständen höhere Bandbreite bei der mobilen Datennutzung. Im Sommer diesen Jahres soll der Dienst bereits starten.

Katergorie: News, Web Tags: , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

Kommentar verfassen