iTunes: Musik-Streaming von Apple

Streaming-Dienste wie Spotify sind in aller Munde. Ist ja auch eine tolle Sache. Und so wird seit einiger Zeit auch Apple nachgesagt, einen solchen Dienst zu planen. Auch wir berichteten schon davon.

Nun gibt es wieder Berichte, dass solch ein Dienst bereits Anfang 2013 kommen soll. Derzeit hängt es noch an den Verträgen mit den Musikverlagen. Sind diese in trockenen Tüchern, kann es losgehen. Die Analysten, die das in Ihrer Glaskugel sehen, berufen sich auf Gespräche mit Führungskräften der Branche. iTunes 11 sei der Beweis dafür, dass demnächst ein solcher Service von Apple zur Verfügung gestellt wird. 

Die Marktforscher begründen die baldige Veröffentlichung von iRadio – so nenne sie es – mit der horizontalen Menüleiste, durch die problemlos mittels Update dieser Dienst eingebunden werden kann. Das Schöne dabei ist, dass man beim Abspielen der Musik aus dem Stream gleich den entsprechenden Songs im iTunes Store kaufen kann.

Niemand aus Branche zweifelt mehr daran, dass der Streaming-Dienst von Apple bevorsteht. Und ich würde das auch sehr begrüßen! Ich will alles aus einer Hand und nicht auf der einen Seite Spotify – ab morgen gibt’s übrigens die neue Spotify-Option von der Telekom – nutzen und auf der anderen Seite iTunes. Leider gibt es auch zuviele Songs, die es leider bei Spotify nicht gibt und auch die Apps bieten zu wenig Funktionen für die ständige Nutzung. Ist halt nur Mainstream aber für die Masse natürlich toll.

Katergorie: News Tags: , , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

3 Comments

  1. Pingback: iRadio: Kommt Apples Streamingdienst Anfang 2013? › Blog to go · Marcels Blog

Kommentar verfassen