Test: RHA MA-350 In-Ear-Kopfhörer

Die Firma RHA aus Glasgow hat mir freundlicherweise ihr neuestes Produkt, den In-Ear-Kopfhörer MA-350, zum Testen und bewerten zur Verfügung gestellt.

Der MA-350 ist ein zum Teil aus Aluminium gefertigter In-Ear-Kopfhörer, der mit verschiedenen Silikon-Aufsätzen (S,M und L) und einem kleinen Transportbeutel daherkommt. Überzeugend ist die Ummantelung des Kabels, denn dieses ist noch einmal mit einer Art Stoff umzogen, wodurch Knoten und wildes Durcheinander gar nicht erst entstehen. Wie schon gesagt, sind hier Lautsprecher selbst zum Großteil aus Aluminium gefertigt und wirken dadurch recht hochwertig. Die Treiber decken einen Frequenzbereich von 16 bis 22000 abdecken. Bei der Empfindlichkeit nennt RHA einen Wert von 103db. Insgesamt überzeugt die Verarbeitung der Kopfhörer. Die Bässe sind kräftig, und die Mitten und Höhen klingen sauber. Die Abstimmung ist nicht übertrieben bass-lastig, sondern sehr natürlich.

Für einen In-Ear-Kopfhörer in der Preisklasse um die 40,- Euro ist der MA-350 eine gute Wahl. Wünschenswert wäre noch eine Steuerung und Mikrofon am Kabel, weil man diese Art Kopfhörer ja doch größtenteils an einem Smartphone betreibt. Aber auch da hat RHA mit dem MA-450i was auf Lager.

Beziehen kann man den MA-350 zum Beispiel über Amazon für knapp 35,- Euro »

Katergorie: Stuff Tags: , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi