Glaubt nicht alles, was ihr vom neuen iPhone lest!

Ich habe mir mal ein paar Gedanken zum neuen iPhone gemacht, welches hoffentlich am 12. September vorgestellt wird. Dabei bin ich zum Schluss gekommen, dass diese ganzen Gerüchte langsam überhand nehmen. Erst heute wurden wieder Fotos vom Display veröffentlicht, hinter dem man angeblich einen NFC-Chip sehen kann. Klar, das kann ja alles sein, aber mal ehrlich: Nach diesen ganzen Fotos von nahezu allen Einzelteilen des kommenden iPhones machen mich nachdenklich!

Entweder ist Apple wirklich leichtsinnig geworden, nachdem unser Steve nicht mehr da ist und alles in der Hand hat oder es können einfach nur Fake-Bilder oder irgendwelche Teile von frühen Prototypen sein, was jedoch auch sehr unwahrscheinlich ist. Denn erinnern wir uns mal zurück: Was war für ein Trara, als damals der 4er Prototyp abhanden gekommen ist. Sofort hat Apple Millionen in schärfere Sicherheitsvorkehrungen gesteckt. Und da sollen jetzt auf einmal alle Teile eines kommenden Produktes im Internet auftauchen?! Wohl eher nicht! Selbstverständlich kann ich mir gut vorstellen, dass Apple gezielt kleine Infos absichtlich durchsickern lässt und die Fans bei Laune zu halten. Aber ein komplettes iPhone?

Ich behaupte: Das iPhone, welches anhand der Gerüchte und Bilder im Netz herumschwirrt ist nicht das, was wir im September sehen werden. Ich denke, Apple wird uns – hoffentlich positiv – überraschen. Boom! Ich zitiere dazu gern den Spruch, den ich heute schonmal auf FB und Twitter von mir gab: „12. September 2012 – Darkest day for the mobile phone companies (Obviously not for Apple)“

Aber ich kann mich auch irren! Dann hat Apple jedoch wirklich ein massives Problem mit seiner Geheimhaltung. Wie seht ihr das Ganze?

Katergorie: iPhone Tags: , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

5 Comments

  1. Wenn sich die Gerüchte zu verdichten, so wie sie es in den letzten Monaten getan haben, dann sind an all den Gerüchten auch erfahrungsgemäß etwas dran. Unmöglich, dass das alles falsch gestreute Gerüchte sein sollen.
    Apple schafft es einfach nicht mehr, all die Dinge geheim zu halten. Denn seit einiger Zeit sind alle Augen auf Apple durch den Erfolg gerichtet.

  2. Um die neuen Apple Produkte wurde bisher immer viel trara gemacht. Wie Pilze aus dem Boden schossen die Propheten, die angeblich wussten wie das neue Design sein würde.

    Mal ehrlich. Apple ist nicht von gestern auf heute ein neuer Konzern geworden. Die halten die Infos immer noch schön zurück bis zum Showdown am 12. (?).

    Ich habe die Hoffnung, daß Apple das neue Iphone nicht verkackt und ein paar Punkte umsetzt, die ich für gut und notwendig halte.

    Lassen wir uns überraschen…

  3. Pingback: Was darf man vom neuen iPhone erwarten? – ApfelBlog

  4. Ich denke auch nicht, dass Apple ein solch grosses Loch hat wo so viele news durchsickern, sondern dass sich einfach von Jahr zu Jahr immer mehr Blogs einen teil der Gerüchte-Traffic für sich verbuchen möchten.
    Zumal Tim Cook noch zu beginn des Jahres gesagt hat, dass sie die geheimhaltung noch mehr anziehen werden in diesem Jahr.

    aber lassen wir uns positiv überraschen, bin schon echt gespannt.

  5. Nunja … ich sage mal so: Seit etwa dem ersten iPhone stimmen die Gerüchte, die man am Tag vorher kennt, in etwa mit dem Endprodukt überein. Dass man wirklich überrascht wurde, gab es zu Zeiten, in denen die Apple-Aktie noch etwa ein Zehntel wert war und die meisten hier sich noch mit Windows und Symbian OS (wenn überhaupt) herumärgerten.

Kommentar verfassen