Das nächste iPhone, iOS 6 und iTunes 11

Es wird ja mal wieder viel über das nächste iPhone bezüglich der Displaygröße gemunkelt. Die Rede ist im Moment von 4 Zoll. Um einmal zu veranschaulichen, wie das dann beim derzeitigen Design aussehen würde, wurde ein Mockup erstellt. Oben und unten ist freilich weniger Platz und das Seitenverhältnis ändert sich natürlich auch. Dafür bekommt man Platz für eine zusätzliche App-Reihe. Wie findet ihr das? Also bei etwa gleichen Abmessungen könnte ich mir so ein 4 Zoll großes Display gut vorstellen. Noch größer wäre nicht so toll, denn man will ja nicht mit einem großen Klopper herumlaufen.

  

Natürlich gab es auch über die Osterfeiertage wieder Neues aus der Gerüchteküche, weil es ja sonst langweilig wäre. Der Erscheinungstermin des nächsten iPhones wechselt momentan munter zwischen Juni und Oktober. Was da nun stimmt möchte ich nicht einmal schätzen. Wir werden es ja schließlich sehen. Das iPhone der 6. Generation soll auch ein echtes Unibody-Design bekommen – ähnlich dem iPad. Und dünner wird das Gerät mit Sicherheit.

Aber nicht nur an der Hardware wird gearbeitet, sondern auch am kommenden iOS 6. Beginnen wir mit der Kamera-Software. Da ist nämlich ein Patent aufgetaucht, welches belegt, dass die Kamera zukünftig fast alles erkennen kann (Gesichter, Texte, Rufnummern, E-Mail-Adressen und Barcodes) und diese Informationen dann direkt mit Kontakten verknüpft werden können oder einfach nur gespeichert werden. In iTunes 11 wird es neben der Integration von iOS 6 und der noch stärkeren Intergration von iCloud – mit Auslagerung von einigen Diensten – auch ein Redesign des Stores geben, um der Masse an Songs und Apps gerecht zu werden. Es sieht also danach aus, dass uns bei iOS und iTunes eine gößeres Weiterentwicklung erwartet.

Katergorie: iPhone Tags: , , , , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

5 Comments

Kommentar verfassen