Dropbox Kamera-Import: Schnell verdienter Speicherplatz

Dropbox hat vor Kurzem ein neues Feature eingeführt (Beta), welches automatisch Bilder von Speicherkarten, Kameras & Smartphones importieren kann. Wer die aktuelle Beta testet, kann bis zu 4,5 GB extra Speicherplatz abstauben. Sobald ihr die ersten Fotos hochladet, bekommt ihr sofort 500 MB gutgeschrieben. Sind diese 500 MB dann voll, bekommt ihr weitere 500 MB. Das Spiel geht dann bis zu 4,5 Gigabyte.

Das Ganze lässt sich jedoch auch mit einem einfachen Trick beschleunigen und man kann so sehr schnell diesen zusätzlichen Speicherplatz abgreifen.

Zunächst benötigt ihr die Dropbox-Betaversion (momentan in Version 1.3.14) und installiert diese:
[blue_box]
Download Mac: http://dl-web.dropbox.com/u/17/Dropbox%201.3.14.dmg
Download WIN: http://dl-web.dropbox.com/u/17/Dropbox%201.3.14.exe
[/blue_box]

Nun ladet euch dieses RAR-Datei (ca. 25kb):
[blue_box]
http://www.x-2-1.de/IMG_1559.rar
[/blue_box]
Diese Datei entpackt ihr auf einen USB-Stick oder eine Speicherkarte in einen Ordner namens DCIM. Das enthaltene Foto hat eine Größe von ca 4,7GB! Also brauch ihr eine Medium von mindestens 8 GB, welches NICHT mit FAT32 formatiert ist, denn da bekommt ihr diese große Datein nicht drauf. Mountet euren Stick oder die Speicherkarte neu und der Dropbox Kamera-Import erkennt das Medium und versucht die Datei hochzuladen. Dies passiert jedoch nicht wirklich, da die Datei ja schon vorhanden ist. Die Datei wird jedoch indiziert, was auch einen Moment dauert.

Danach solltet ihr sofort 4,5 GB mehr Speicherplatz in eurer Dropbox haben. Viel Spaß!

Katergorie: Mac, Web Tags: , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

11 Comments

  1. Du hattest sicher eine Quelle, durch die du davon erfahren hast, oder, Tom? (Nein, der erste Kommentar ist nicht von mir, mich interessiert das einen feuchten, wollte nur meinen Senf dazu geben).

    Kleiner Tipp: Es sind 5 GB, nicht 4,5… Ein Bug in der aktuellen Version sorgt dafür, dass man nur 4,5 GB gutgeschrieben bekommt. Die „letzten“ 500 MB werden auf jeden Fall nachgereicht, heißt es im Dropbox-Forum.

    • Ja richtig, von mein Kumpel heut morgen bei Facebook. Aber ob der unbedingt hier mit seinem Profil verlinkt werden möchte ist fraglich. Also von daher…

      Richtig! Im Moment sind es 4,5 GB. Also stimmt doch die Angabe 😉

    • Tja leider kann ich dir bei Windows nicht weiterhelfen. Aber ich meine, dass es – wie beim Mac – schon voraktiviert ist und du das Medium nur neu mounten musst.

  2. Nach sowas hab ich gesucht und es bei dir gefunden 🙂
    Vielen lieben dank, hat 1a aufm mac funktioniert…jetzt hab ich erstmal 6,75GB Space…

  3. Funzt, Danke 🙂 bei mir „nur“ mit 3GB upgrade aber immerhin. Es ging bei den ersten Versuchen nicht weil ich überlesen habe das File in einen Ordner „DCIM“ zu legen – bis dahin versuchte ich es lediglich mit einem sobenannten Medium.

Kommentar verfassen