iTunes Match in den USA gestartet – Video


Mit iTunes 10.5.1 startete endlich iTunes Match in den USA. Es handelt sich quasi um „iTunes in the Cloud“. Für eine jährliche Gebühr von 24,99 Dollar liegen die eigenen Songs aus der Mediathek in der iCloud und können somit auf allen Geräte (max. 10 Geräte) heruntergeladen bzw. gestreamt werden. Die Musik liegt ja sowieso schon auf Apples Servern und werden anhand der Apple ID für den User bereitgestellt. Songs, welche man besitzt, jedoch iTunes nicht erkennt oder im iTunes Store nicht vorhanden sind, werden dann von der Mediathek in die Cloud hochgeladen.

iTunes Match ist besonders bei großen Musik-Sammlungen sinnvoll, denn man kann sich die Songs laden oder stremmen, die man auch braucht – z.B. unterwegs auf dem iPhone, auf dem man nicht den meisten Platz hat.

CNET hat hierzu mal ein kurzes Video bereitgestellt:

Katergorie: News Tags: , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

Kommentar verfassen