Mac-AppStore: Heute Kinder wird’s was geben

Ja ist denn heut‘ schon wieder Weihnachten? Könnte man meinen, denn heute wird der von mir sehr ersehnte Mac-App-Store gelauncht. Man nimmt an, dass es gegen 18 Uhr unserer Zeit soweit sein soll. Der Software-Shop für den Mac funktioniert genau so, wie wir es auch vom iPhone und iPad her kennen. Man kann sich hier voll auf den Einkauf konzentrieren und auch Updates werden über den App-Store automatisch (mit Benachrichtigung) abgehandelt. Die gekauften Apps lassen sich dann auf alle eigenen Macs benutzen. Zum Einkauf bzw. zur Nutzung des Mac-App-Store benötigt man eine Apple-ID. Durch die Kaufhistorie kann man z.B. bei einem Rechnerwechsel ein bereits gekauftes App nochmals kostenfrei herunterladen. Eben wie beim iPhone. Tolle Sache finde ich.

Ein kleine Sensation bahnt sich zudem für mich an. Tweetie for Mac soll in Version 2.0 und mit dem Namen Twitter for Mac im Mac-App-Store vertreten sein, so jedenfall berichtet das Blog Razorianfly. Ob das stimmt oder nicht, sehen wir dann heute Abend. Ich freue mich auf jeden Fall schon tierisch! Es ist also schon wieder Weihnachten. Wie schnell doch so ein Jahr vergeht 😉

Katergorie: Mac Tags: , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

2 Comments

  1. Irgendwie schreibt jeder von dem Mac-App-Store, der heute um 18 Uhr eröffnet. Aber muss dafür nicht erst Mac OS X 10.6.6 veröffentlicht werden? Mir wird es zumindest zum Update noch nicht angeboten.

    Und wenn 10.6.6 erst heute um 18 Uhr raus kommt, dann wird es sicherlich Stunden dauern, bis es auf meinem System ist, wenn es jeder haben will.

  2. Freu mich ebenfalls, vor allem auf Twitter for Mac (wenn’s dann kommt und dem ganzen Drama auf Twitter nach wird es wohl heute endlich soweit sein).

    Anzumerken sei, wie bei iOS Apps, kann man die gekauften Appd auf bis zu 5 Geräten benutzen.

Kommentar verfassen