Hotspot Auto-Login erst ab September

Mit iPhone OS 3.0 kam eine nützliche Funktion für das automatisierte Einloggen in öffentliche Hotspots auf das iPhone. Dafür stellt das Gerät eine Anmeldemaske bereit über die sich die persönlichen Zugangsdaten für den Hotspot eingeben lassen. Ist dies einmal geschehen, nutzt das iPhone die hinterlegten Daten beim nächsten Verbinden mit einem Hotspot desselben Anbieters automatisch. So sollte es zumindest sein!

Leider sieht die Wirklichkeit noch anders aus, denn es ist nämlich notwendig, dass auch der Hotspot-Anbieter die neue AutoLogin-Funktion auch unterstützt. T-Mobile unterstützt die automatische Anmeldung voraussichtlich ab September, da entsprechende Anpassungen am Hotspot-Netz vorgenommen werden müssen. Das ist für Hotspot-Vielnutzer sehr nervig, denn das iPhone zwingt einem die AutoLogin-Anmeldemaske bei jeder ersten Verbindung in einem Hotspot auf. Dadurch funktioniert der alte Lesezeichen-Trick nicht mehr oder hält Apps wie „Hotspot“ oder „Mobilebutler“ davon ab, diese Anmeldearbeit zu verrichten. Alles sehr ärgerlich 🙁

Katergorie: News Tags: , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

Kommentar verfassen