Feature-Feuerwerk mit iPhone OS 3.0

iphoneos3

Na das hat sich doch mal richtig gelohnt! Meine Gebete – und sicher die von vielen anderen Usern – wurden von Apple erhört und so wurde soeben beim Special Event 2009 zum iPhone OS 3.0 gleich ein ganzes Feature-Feuerwerk los gelassen! Ich werde diese jetzt einfach mal auflisten:

  • Spotlight Suche für das iPhone (systemweite Suche wie bei Mac OS X)
  • Neuer Homescreen für Spotlight
  • Cut, Copy & Paste für alle Anwendungen und über verschiedene Anwendungen hinweg
  • Stereo-Bluetooth
  • Notiz-Synchronisation
  • Suche in Mail (auch auf Server), Kalender, iPod usw.
  • Kalender Abos, CalDev (neben Exchange)
  • Kalender-Einladungen
  • Voice Memos
  • SMS weiterleiten und mehrere gleichzeitig löschen
  • MMS Unterstützung
  • Landscape Modus (Querformat) für alle wichtigen Apple-Anwendungen wie z.B. Mail
  • Mehrere Bilder gleichzeitig versenden (via Copy & Paste)
  • Anti-Phishing
  • Shake to Shuffle
  • WiFi Auto-Login für Hotspots
  • YouTube Account mit Bookmark-Verwaltung
  • und vieles mehr!

Das ist zu schön um wahr zu sein oder? Ich bin jedenfalls sehr begeistert.

Das iPhone OS 3.0 wird im Sommer veröffentlicht und kostenlos für alle iPhones sein. Es wird auch bis auf MMS und A2DP auf dem iPhone 2G funktionieren. Für den iPod touch wird das Update wieder rund 10 Euro kosten. Die Beta-Version ist ab sofort für alle Entwickler zum Testen verfügbar.

apple-2009-iphone-3-1366-rm apple-2009-iphone-3-1414-rm2 apple-2009-iphone-3-1421-rm

vielen Dank an Engadget für die Bilder

Was haltet ihr von diesen ganzen neuen Features? Ich bin sehr zufrieden und werde mir gleich die Beta herunterladen!

Katergorie: News Tags: , , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

4 Comments

  1. Ich bin an sich auch begeistert. Hier aber noch 2 „Issues“:

    1) Hoffe, dass die Push Notifications in Deutschland nicht auf t-mobile beschränkt sein werden, das fänd ich übel. Wäre aber ein Weg, die Leute wieder stärker an t-mobile zu binden und damit den „Abwanderern“ zu anderen Providern dies zu vermiesen…

    2) Gab es in der Tat nichts zum Thema Springboard? Weiterhin nur 148 Apps? Keine Aufräummöglichkeiten oder andere Neuigkeiten für den Anwender vieler Apps?

Kommentar verfassen