iPhone 3G und MobileMe

Heute Abend um 19:00 Uhr unserer Zeit war die heiß ersehnte Keynote mit Apple-Chef Steve Jobs und es hat sich aus meiner Sicht gelohnt. Anfangs ging es schleppend und für Nicht-Developer eher langweilig los, denn es wurden Funktionen des iPhone OSX 2.0 und der SDK gezeigt, was im März bereits geschah. Etwas interessanter wurde es dann mit der Vorstellung einiger Apps und Games. Und dann kam das Boom!

Die Dinge, die ich mir erhofft und gewünscht hatte, wurden Realität: aus .Mac wird MobileMe und dann noch das iPhone 2 als Krönung der Vorstellung.

MobileMe: Kontakte, Emails und Kalender lassen sich in Echtzeit zwischen Macs, PCs, iPhones oder iPod touch synchonisieren. Geänderte Daten werden so via Push-Mail, Push-Kontakte und Push-Kalender binnen Sekundenbruchteilen automatisch auf allen Geräten abgestimmt. Quasi Exchange des privaten Mannes.

Der Speicherplatz erhöht sich von 10 auf 20 Gigabyte und bietet Raum für Mails, Fotos, Videos, Websites (iWeb) und alle anderen persönlichen Dokumenten und steht in den neuen Web2.0-Anwendungen, die E-Mail, Kontakte, Kalender, Web-Galerie und iDisk über jeden modernen Browser zur Verfügung. Die Web-Apps sehen den nativen Programmen auf dem Mac, wie Mail oder iCal erstaunlich ähnlich. Dateien können mit anderen ausgetauscht und verschickt werden. Am 11. Juli soll es gegen einer jährlicher Gebühr von 79 Euro (.Mac kostete 99 Euro) los. Die Familienlizenz für einen Haupt- und bis zu vier MobileMe-Unter-Accounts schlägt mit 119 Euro zu Buche. Bestehende .Mac-Konten werden automatisch auf MobileMe migriert.

Das neue iPhone 2: Das iPhone 2 ist dünner, leichter, hat UMTS und GPS. Kleine Änderungen gab es im Design, denn das Gerät ist mit einer schwarzen und einer weißen Rückseite verfügbar. Der Preis wurde nun nach unten angepasst, was viele erfreuen dürfte. Das neue iPhone ist ebenfalls ab 11. Juni als 8 GB-Version (schwarz) für 199$ und als 16 GB-Version (schwarz oder weiß) für 299$ erhältlich.

Somit bin ich sehr zufrieden und freue mich schon tierisch auf MobileMe. Danke Steve! 

Katergorie: Allgemein Tags: , , , , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

2 Comments

  1. das iPhone 2
    3g aber konnte Mann leider nicht Video telefonieren.
    GPS Steve zeigt kein „turn by turn“ funktion – A GPS-navi möglich ?
    Tja wer braucht immer viel Internet surfen und daten Video abrufen,sollt iPhone 3g kaufen.
    Für „alte“ iPhone Benutzer ,wir brauchen noch 50 x 17 zuzahlen. 🙁

  2. Pingback: Das iPhone 3G im Überblick | TechBanger.de

Kommentar verfassen