WordPress 2.5 rockt!

FluencyAdmin

Gestern abend habe ich auf die neue WordPress Version 2.5 umgestellt. Alles verlief völlig reibungslos und bisher scheinen alle Plugins und mein Theme einwandfrei zu laufen. Und ich bin echt begeistert von der Performance und den neuen Features! Hier noch einmal eine schöne Auflistung der wichtigsten Neuerungen.

Übrigens: Im Admimbereich/Backend hat sich visuell viel getan! Es geht jedoch noch viel besser! Und zwar mit dem Backend-Template FluencyAdmin! Sehr schick und zeitgemäß! Das müsst ihr auf jeden Fall ausprobieren.

Katergorie: Web Tags: , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

3 Comments

  1. WordPress 2.5 sieht in der Tat interessant aus, jedoch zerwürfelt es mir das wichtigste Plugin das ich benötige… Flexible Upload.

    Zwar hat WordPress ordentlich dazugelernt was das hochladen von Bildern etc. anbelangt, jedoch hat FleixbleUpload mehr Funktionen zu bieten. Vor allem was den den Umgang zum Einbinden anbelnangt. Da ich auch gerne solche Funktionen wie die Thickbox nutze um Bilder ggf. netter zu Präsentieren (siehe motivhimmel nach Klick auf ein Bild), würde ich mit WordPress 2.5 einen ordentlichen Schritt zurück machen. Des weiteren konnte ich nicht finden, das ich die Bildgröße individualisieren kann wenn ich ein Bild hochlade. Bei FlexibleUpload ist dies auch möglich. Ich hoffe, das hier in kürze ein Update erscheint oder eine alternative so das ich nach dem Upload eines Bildes nicht den ganzen Code manuell einfügen muss, damit das Script für die Thickbox wieder geht.

    Dan empfand ich die neue Ansicht beim verfassen von Beiträgen unübersichtlicher. Ich habe nun eine wirklich lange Zeit damit gearbeitet, das ich die Kategorien rechts selektieren konnte. Plötzlich sind sie unter der Textbox gelandet, genau so wie alle anderen bedeutenden Einstellungen für einen Beitrag. Sowas kann ich nicht so ganz nachvollziehen, denn nun ist rechts ewig viel Platz und die Boxen lassen sich auch nicht verschieben wie man es evt. von einigen Ajaxlösungen kennt. Zu guter letzt finde ich den neuen Eingabebereich fürs Bloggen zu überfüllt mit kleinen Pictogrammen. Ich hatte zuerst vermutet, das bei mir wieder der WYSIWYG Modus aktiv ist, leider weit gefehlt. Ein Glück, das ich ein Backup gemacht habe. Sonst wäre ich echt frustriert gewesen.

    Es ist also nicht alles Gold was glänzt. Auch wenn das Update sicherlich einen mächtigen Schritt getan hat.

  2. Pingback: wirsindso.de

Kommentar verfassen