Apple Special Event – September 2007

specialevent907.jpg

Ja ja ich weiß, es wurde genug darüber berichtet, aber ich möchte nun meine persönlichen Eindrücke bekannt geben. Ich habe mir gerade das Video des Special Events angeschaut und bin begeistert! Es war mal wieder richtig was los. Viel (berechtigter) Applaus, ein gut gelaunter und witziger Steve, ein One More Thing und noch ein musikalischer Abschluß, wie es bei den iTunes/iPod Events schon zur Tradition geworden ist.

Die vorgestellten Produkte: iPod Shuffle, iPod nano, iPod classic und iPod touch

Ich finde die neue iPod Linie super gelungen und bin fasziniert von der Partnerschaft mit „Starbucks Coffee“ und dem iTunes Wifi Music Store. Ich schaute mir das Video an und war dabei mal wieder glücklich ein MacUser zu sein. Witzig fand ich bei der Demo der Ringtones, wie Steve erst sagte „so klingelt es, wenn mich meine Frau anruft“ und ein paar Songs weiter bei ‚Give peace a chance‘ „und so, wenn NBC anruft“. Extrem geil 😀

specialevent907kt.jpg

Super fand ich dann noch den musikalischen Abschluss von KT Tunstall. Echt stark und wirklich sehenswert dieser Event! Schaut ihn euch an.

Special Event Sept. 2007 als Video

Katergorie: Allgemein Tags: , , , , , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

5 Comments

  1. Hallo Tom,
    ich bin bald 10 Monate lang Switcher und einfach von Mac OS X völlig begeistert. Deshalb sind die Erwartungen an jedes Special Event (überzogen?) hoch. Leider finde ich das vorgestellte nicht wirklich überragend. Es baut sich an einigen Stellen Frust auf. Beispiele:
    – iWeb. Der schnellste und einfachste Weg was zu veröffentlichen ist .Mac (kostenpflichtig). Leider wird FTP von Mac OS nur halb unterstützt. Der Finder kann FTP nur lesen, aber nicht schreiben. Da wurden leider falsche Prioritäten gesetzt.
    – iPhone. Es kratzt ein wenig an der Glaubwürdigkeit von Apple, wenn sie einerseits ein Mac OS aufs iPhone zimmern und andereseits Softwareinstallationen aus „Sicherheitsgründen“ regulieren wollen. Leider wird Apple wohl in Deutschland mit dem unangenehmsten Provider zusammenarbeiten. Sehr zweifelhaft ist die Begründung für das Providermonopol: Die Dienste wären aufwändig zu installieren.
    Leider wird ein cooles Produkt unnötig verarmt.
    – Quicktime Player. Es ist scheinbar völlig wurscht, wieviel man für seinen Apple Compi bezahlt hat. Einige Feature sind disabled. Hier möchte Apple nochmal 30€ kassieren.

    Andererseits macht Apple klasse Produkte wie Aperture und iWork.

    Ich befürchte einfach, dass das ständige Neuerfinden des [buy]-Buttons wirklich coole Produkte verhindert.

    Achja … Special Event Neuheiten:
    – 10 Wifi-Starbucks-Songs-[buy]-button
    – Eingeschränkter-Klingelton-Zuschneide-[buy]-button

    Greetz,
    Wolf

Kommentar verfassen