Mein RSS-Reader – weg vom festen App

googlereader.jpeg

Bisher habe ich einige RSS-Reader genutzt. Angefangen bei Safari, über Firefox und zum Schluß Newsfire. Alles schön und gut. Aber tagsüber bin ich nicht an meinem Mac und ich möchte trotzdem meine abonnierten Feeds lesen. Also mußte aus dem statischen Feed-Programm etwas flexibler, von überall aufrufbarer Reader werden.Ihr wisst ja, das ich Fan der Google Apps bin. So nutze ich nun neben Gmail, Gtalk, GoogleKalender, GoogleMaps und Google Texte & Tabellen nun auch den Google-Reader. Genial gemacht und sehr übersichlich. Sogar vom Handy lassen sich nun unter www.google.com/reader/m die Feeds lesen. Ich bin begeistert.

Katergorie: Web Tags: , , .

Tom

about me: love apple | social networker | founder of .mactomster | vapor | like motorsport and audi

Kommentar verfassen